Zu Inhalt springen
🚀 Wir sind live &  entdecken gemeinsam unsere besten B-Ware-Produkte auf unserem digitalen Wühltisch Mo. - Fr. ab 11:00 Uhr
🚀 Wir sind live &  entdecken gemeinsam unsere besten B-Ware-Produkte auf unserem digitalen Wühltisch Mo. - Fr. ab 11:00 Uhr

AVM Fritz! Powerline 1220E Set 1200MBit

von AVM SKU 10067343-0
Kaufpreis:
147,99 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versand mit DHL - vsl. 6,70 EUR - (DE)
Verfügbarkeit:
Lieferung in 4 - 6 Werktagen
natürlich mit 30 Tagen Rückgaberecht
Ähnliche Produkte:
Powerline Starter Kits PowerLine
Zustand:
Neu
  • neuer Artikel, im ungenutzten mängelfreien Bestzustand
  • Erweitert das Heimnetz über die Stromleitung mit bis zu 1.200 MBit/s, an jeder Steckdose sofort einsatzbereit (Plug&Play), 2 Gigabit-LAN-Anschlüsse je Adapter
  • Vernetzt Router, PC, Drucker, Smart-TV, Hi-Fi-Anlage, Blu-ray-Player, Spielekonsole und andere netzwerkfähige Geräte
  • Für bandbreitenintensive Anwendungen wie Media-Streaming, HD-Video, große Datei-Up- und -Downloads, NAS-Anbindung, Internet-TV und Video on Demand
  • Arbeitet nach Standard HomePlug AV2 und ist kompatibel zu IEEE P1901 und allen Powerline-Geräten der 500-, 600- und 200-MBit/s-Klasse

 

Das FRITZ!Powerline 1220E Set verbindet netzwerkfähige Geräte wie Computer, Fernseher oder Spielekonsolen zuverlässig und schnell auch über große Entfernungen im Heimnetz. Mit der Vernetzung über die Stromleitung werden lange Distanzen sowie Hindernisse wie Wände und Decken spielend gemeistert. Gegenüber Powerline-Adaptern der 500- und 200-MBit/s-Klasse ermöglicht FRITZ!Powerline 1220E deutlich mehr Übertragungskapazität und robustere Verbindungen – bei hoher Energieeffizienz.

Die 2x2 MIMO-Technologie ermöglicht durch gleichzeitige Verwendung zweier Adernpaare eine bis um 60 % höhere Reichweite im Stromnetz. Können nicht beide Adernpaare gleichzeitig genutzt werden, sorgt die automatische Auswahl des besser transferierenden Adernpaares (Diversity) für eine robuste Powerline-Übertragung. Updates werden leicht über das Programm FRITZ!Powerline oder über die FRITZ!Box-Bedienoberfläche vorgenommen, wo auch eine Verbindungsübersicht dargestellt ist.